Angebot


Die Reitagogik ist eine Form der Reittherapie. Es handelt sich dabei um einen tiergestützten pädagogischen Ansatz, der mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderungen angewandt werden kann und basiert auch auf den Elementen und Grundsätzen der Erlebnispädagogik.

 

Dabei arbeite ich grundsätzlich immer ganzheitlich, das heisst, mit Körper, Geist und Seele. Techniken die zur Anwendung kommen, sind unter anderem energetische Heilung, Meditation, progressive Muskelentspannung, Affirmationen, autogenes Training, Atemtechniken und vieles mehr.


Wie sieht das Angebot aus?

 

Als Fachperson biete ich mit Unterstützung von einem Pferd, Möglichkeiten zu ganzheitlichen Erfahrungen und Erlebnissen. Im Vordergrund stehen dabei nicht das Erlernen des Reitens, sondern die Beziehung zum Pferd und die Förderung des Klienten / der Klientin auf physischer, psychischer und sozialer Ebene.

 

Für jeden Klienten / jede Klientin wird ein individueller Förderplan zusammengestellt. Dazu gehören unter Anderem der Beziehungsaufbau zum Pferd, die Pferdepflege, die Mithilfe im Stall, Bodenarbeit mit dem Pferd, Reitunterricht und geführte Ausritte, gymnastische Übungen, Geschicklichkeitsspiele usw.



An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Beeinträchtigungen, Einschränkungen, Krankheiten, speziellem Förderbedarf und/oder Verhaltensauffälligkeiten. Insbesondere eignet sich das Angebot für:

 

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit kognitiver Beeinträchtigung

  • Menschen mit Lernbeeinträchtigung

  • Menschen mit Verhaltensstörungen

  • Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

  • Bei AD(H)S

  • Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung

  • Burn Out Patienten und Burn Out Prävention
  • Traumapatienten
  • Therapiemüde Menschen

  • usw.

 


Welche Bereiche werden durch die Arbeit mit dem Pferd angesprochen?

 

  • Verbesserung der personalen und sozialen Kompetenzen (z.B. Eigen- und Fremdwahrnehmung, Kommunikation, Kooperationsfähigkeit usw.)

  • Persönlichkeitsentwicklung

  • Allgemeine Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens

  • Stärkung des Selbstbewusstseins

  • Entspannung der Muskulatur

  • Senkung des Blutdrucks und Kreislaufstabilisation

  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Erleben von Beziehung, Verbundenheit, Zuwendung usw.
  • Stressreduktion, Beruhigung und Entspannung
  • Zentrierung und wiederfinden der eigenen Mitte
  • Verbesserung der Achtsamkeit
  • Lösen von Blockaden
  • usw.